Home Nach oben Über uns Programm Übersicht Kartenservice Kontakte Anfahrtsweg

Thomas Rühl als Karle Käpsele
"Bemerkungen und Bruddeleien zum schwäbischen Alltag"

:

Was der KARLE KÄPSELE so macht

Der KARLE KÄPSELE ist ein Schwabe. Aus seiner Herkunft von der Ostalb macht er ebenso wenig ein Hehl wie er auch seine Mundart nicht verleugnen will. Obwohl er es in seinem neusten Programm beweist: "Wir können alles! Sogar Hochdeutsch! Nur auf schwäbisch!"
Er zeigt sich in seinen schwäbischen Stücken oft als Spießer und Egoist, vor allem aber als Nörgler und   Bruddler. Und in diesen Rollen greift er in satirisch-ironischer Weise Alltägliches auf und tut seine Gedanken dazu kund. Obwohl dies auch manchmal unbequeme Themen sein können und er manchmal den Rand des Sarkastischen und Erlaubten streift, tut er dies in schwäbisch-knitzer Weise und keiner kann ihm danach noch böse sein. Zumal sich ja seine Mitmenschen meist mit seinen ureigensten und manchmal verqueren Ansichten identifizieren können, weil es sich um Erfahrungen handelt, die jeder in seinem Alltag selbst schon gemacht hat. Dass dies noch mit Witz und Ironie und zahlreichen Pointen gespickt geschieht, macht solch eine Veranstaltung mit dem KARLE KÄPSELE zu einem heiteren und selbsterkenntnisreichen Erlebnis der besonderen Art für alle Kenner und Freunde des hintergründigen Humors. Und selbst wenn das Lachen gelegentlich manch Einem im Halse stecken bleiben mag - ein Schmunzeln kann auch der sich nicht verkneifen.
Wortwitz und Natürlichkeit zeichnen den KARLE KÄPSELE aus. Sein und seines Darstellers schwäbischer Humor und seine Publikumsnähe machen ihn zu einem "Menschen wie Du und ich".