Home Nach oben Über uns Programm Übersicht Kartenservice Kontakte Anfahrtsweg

Saisonabschluss in der Scheune in Wyhl


Karl David und Martin Lutz spielen „Alemannischi Songs„
-
zwischen Folk und Blues, von schrecklich schöner Schnulze bis zum röhrenden Rock’n’roll-

Wie der Titel des Programms bereits erkennen lässt, schreiben die beiden ihre Lieder im alemannischen Dialekt, aber nicht, um Brauchtum und Mundart zu pflegen, sondern weil Alemannisch ganz einfach ihre Sprache ist, und sie sich naturgemäß in dieser am authentischsten ausdrücken können. Dies kommt den größtenteils sehr persönlichen Texten, die vom Lieblingsplatz am Rhein, vom Baggerloch-Blues, von Fernweh, Sehnsucht und vermeintlich harten Zeiten, vom Leben und Lieben erzählen, sehr zu Gute.

Musikalisch setzt das Duo das Ganze eher in der Art angloamerikanischer Singer/Songwriter denn im Stile klassischer deutscher Liedermacher um, was auch die Betitelung des Programms „alemannischi Songs“ erklärt. Mit Westerngitarren, Bluesharp, Stratocaster und Kazoo wird hier musiziert – zwischen Folk und Blues, von schrecklich schöner Schnulze bis zum röhrenden Rock’n’roll.

Wo können "alemannischi Songs" besser zu Gehör gebracht werden als in der Scheune in Wyhl.
Dieser Abend wird sich in eine Reihe heiterer und vergnüglicher Saisonabschluss- Veranstaltungen einreihen.