Home Nach oben Über uns Programm Übersicht Kartenservice Kontakte Anfahrtsweg

Seibel & Wohlenberg
"Halb Wissen - Voll Zahlen"

Stellen wir uns vor: Eine riesige intergalaktische Bibliothek rast auf die Erde zu. Inhalt laut Bestandskatalog: Das gesamte universale Wissen. Bei Kollision droht die totale Erkenntnis!

Prima. Dann wissen wir endlich alles. Wie die Klimakatastrophe zu verhindern ist, wie wir an Karten für die WM kommen und wie weit die anderen bei Ebay mitbieten. Wir wissen wo Osama wohnt und wo die zweite Socke liegt. Wir können jede Frage beantworten und werden bei Günther Jauch alle Millionäre.

Stop. Wollen wir wirklich wissen, aus welcher osteuropäischen Atomblechbüchse unser Strom kommt, wofür mein Abgeordneter Provision bekommt und wieso der Kauf von Nordseekrabben die Scheidungsrate in Marokko erhöht? Es reicht doch, wenn ich weiß wo mein Bier steht. Und wenn wir alles wüssten, wozu bräuchten wir noch Anwälte und Notare, und wozu Otto Schily? Höchstens zum Vorsknienageln des genetischen Fingerabdrucks.

Also wird die Bedrohung durch das Allwissen verhindert. Tschortschdabbelju schickt Bruce Willis in einer verdammten Rakete zur Bibliothek, um das verdammte Wissen in die verdammte Luft zu jagen.

Also bleiben Irrtum und Halbwissen die Geschäftsgrundlage der menschlichen Existenz. Unsere Welt funktioniert ja auch nur, weil Menschen etwas wissen, was andere Menschen nicht wissen: bei Friedensverhandlungen, Lebensversicherungen und Metzgereien. Und deshalb wird hier noch voll gezahlt.

"In dieser harmonischen Perfektion war das zuletzt bei Hildebrand und Jonas im Scheibenwischer zu bewundern."