Hier nun die logische Weiterführung und langersehnte Folge-Version von „Liebeskummer für Fortgeschrittene“: „Liebeskummer für Vollprofis, oder:
Die Wahrheit über Männer und Frauen!“




Der Protagonist – seines Zeichens, Textdichter, Drehbuchautor und Liedkomponist – soll unter dem Arbeitstitel „Die Wahrheit über Männer und Frauen“ ein „multimediales, genreübergreifendes Musik-Theater-Event“ kreieren.
Der Abgabetermin rückt näher, sein Produzent sitzt ihm im Nacken, seine LAB (Lebensabschnittsbegleiterin) will ihn verlassen, und er verflucht den Tag, an dem er sich hat breitschlagen lassen, diesen Auftrag anzunehmen.
Soll er die Brocken einfach hinschmeissen …? Leichter gesagt als getan, denn da sind ja noch die 30.000 Mark Vorschuss, die er eingestrichen und natürlich längst „verballert“ hat …
„Die Wahrheit über Männer und Frauen“ – ein hintergründig-subtiles Kleinkunst-Stück mit absurden Szenen, spritzigen Songs und aberwitzigen Monologen rund um die Tragikomödie der Beziehung zwischen den Geschlechtern. Das Vollprogramm zum Thema Nr.1 für Frischverliebte, Profi-Lover und Dauerverbandelte.